Mo
21
Aug
Schicke dich an, deinem Gott zu begegnen!
Amos 4,12

Klare Botschaften sind heute Mangelware. Oft muss man zwischen den Zeilen lesen, um herauszufinden, was denn nun wirklich gemeint ist. Verträge haben ihr Kleingedrucktes. Angebote sind mit einem Sternchen versehen; die Erklärung dafür muss man oft mühsam suchen. Und wer nicht aufpasst, der hat plötzlich ungewollt eine Waschmaschine vor der Haustür stehen.

Die Bibel kennt solche Tricks nicht. Ihre Aussagen sind klar und ungeschminkt. Der obige Vers bringt eine wichtige Sache auf den Punkt: Jeder von uns wird Gott begegnen. Die Frage ist eigentlich nur wie. Aber auch damit lässt uns die Bibel nicht allein, denn es heißt:


„Denn so hat Gott die Welt geliebt,
dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt,
nicht verloren gehe,
sondern ewiges Leben habe.“
Johannes 3,16

Da haben wir es wieder: ehrlich und ungeschönt. Dieser Vers zeigt die Liebe Gottes auf und seinen Wunsch, dass alle Menschen errettet werden. Gleichzeitig macht er klar, dass man tatsächlich verloren gehen kann. Vielleicht haben wir uns schon so sehr an „schöne Worte“ gewöhnt, dass wir es kaum noch ertragen, mit der Wahrheit konfrontiert zu werden. Vielleicht sind wir aber auch einmal offen für das, was Gott uns zu sagen hat. Denn die Aussagen Gottes sind wahr; sie sind klar; sie haben Bestand; und sie treffen ein.

Gerade deswegen heißt es heute: Sei bereit, deinem Gott zu begegnen!