Do
8
Dez
Und dies sei euch das Zeichen: Ihr werdet ein Kind finden, in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend. Und plötzlich war bei dem Engel eine Menge des himmlischen Heeres, das Gott lobte und sprach: Herrlichkeit Gott in der Höhe!
Lukas 2,12-14

Die Botschaft der Engel (4)

Säugling – Windel – Krippe! Was war daran besonders? Jeden Tag werden doch Babys geboren. Viele werden in Windeln gewickelt; manche werden an unvorstellbaren Orten geboren: im Gefängnis, auf der Flucht, im Arbeitslager, im Auto … Noch einmal: Was war an dieser Geburt besonders? Einmalig, einzigartig war, dass hier Gott Mensch wurde! Das hatte es vorher noch nie gegeben, und das wird sich auch nie mehr wiederholen. Der große, unfassbare, gewaltige Gott wird Mensch! Dieses kleine Menschenkind in der Krippe, das auf die Liebe und Fürsorge seiner Eltern angewiesen war, war gleichzeitig der Sohn Gottes, der die Welt erschaffen hat! Unvorstellbar, unbegreiflich, unbeschreiblich – einfach ein Wunder!

Die Engel sahen Gott in diesem kleinen Kind – da konnten sie nicht schweigen: Sie lobten Ihn! Der, der „offenbart worden ist im Fleisch, ist … gesehen von den Engeln“ (1. Timotheus 3,16). Gott wird Mensch – ein einzigartiges Wunder, über das ich immer wieder nachdenken und Gott loben will!